Martin H. Richner, Inhaber und Leiter


Richner

„Bevor ich richtig laufen lernte, wurde ich von meinem Vater auf den Pferderücken gesetzt. Dabei muss ich wohl vom Pferdevirus infiziert worden sein, welcher sich bis zum heutigen Tage nicht therapieren liess. Im Alter von 13 Jahren ritt ich meine erste Springprüfung und konnte meinem Vater mit einer Schleife und Plakette eine riesige Freude machen. Leider verlor ich wenige Jahre später meinen Vater und Förderer durch einen Unfall. Die Reiterei war in den nächsten Jahren auf ein Minimum reduziert, bedingt durch die berufliche Ausbildung, Militärdienst und Auslandaufenthalte. An Turniersport war erst gar nicht zu denken.

Mit 24 Jahren kaufte ich mir das erste Pferd mit eigenem Geld und wollte natürlich so rasch als möglich an frühere Erfolge anknüpfen. Immer wieder besuchte ich Lehrgänge und Kurse bei verschiedenen Trainern und absolvierte zudem die Ausbildung zum Vereinstrainer. Immer bestrebt, auf dem neuesten Wissensstand zu bleiben, holte ich den Eidgenössichen Fachausweis als Bereiter nach und absolvierte anschliessend erfolgreich den Lehrgang zum Eidgenössisch diplomierten Reitlehrer.

Weitere Informationen zu den Fachexperten, deren Wissen ich vermittelt bekommen habe, und zu meinen reiterlichen Resultaten finden Sie in diesem Portrait. Schliesslich hat das Limmattaler Tagblatt im Sommer 2013 ein Interview mit mir geführt. Viel Spass beim Lesen!“

martin.richner@fondli.ch